GEGENSTROM.ORG

PLATTFORM FÜR RECHTE METAPOLITIK

 

Metapol Atas

Aus dem Metapol-Shop:

PODCAST

 

DEUTSCHLAND UND DIE WELT

 

DEBATTE

 

PHILOSOPHIE & THEORIE

Aktuelle Artikel

Biologismus – eine Kritik

Von Darwin zu Spencer – das moderne Denken. Mit der darwinschen Wende in den Naturwissenschaften im 19. Jahrhundert feierte die Evolutionstheorie ihren Durchbruch. Folglich fand die Idee der ständigen Höherentwicklung der Arten durch Auslese Eingang in das Denken der europäischen Massen und Intellektuellen. Der Brite Herbert Spencer, von seinen kritischen Zeitgenossen als „Darwins Pitbull“ bezeichnet, übertrug die Idee der Evolutionstheorie schließlich auf den Menschen. In Kombination mit...

Neues rechtes Magazin auf dem Markt – Der Werk Kodex setzt auf Provokation

Jetzt fragen sich bestimmt alle wieder: „Tut das not? Ein neues rechtes Magazin“. Doch dieses Magazin ist tatsächlich etwas neues, was es so in dieser Form bisher noch nicht auf dem Markt rechter Printmedien gab. Bereits in seiner ersten Ausgabe machen die Initiatoren des „Werk Kodex“ deutlich: Dies ist kein gewöhnliches Magazin. In seinem Selbstverständnis auf der ersten Seite beschreibt sich die Printveröffentlichung als „erste Designerzeitschrift und echte Magazinkultur von Rechts“,...

Neue Wege – Teil I

Bei dem nachfolgenden Text handelt es sich um eine Art Rezension von Gedanken eines politischen Aktivisten und Strategen der Deutschen Rechten. Die teilweise wortwörtliche Wiedergabe stellt nicht zwangsläufig eine Übereinstimmung der Überzeugungen der Redaktion mit denen des Autors des hier rezensierten Werkes dar.   Die Aussichtslosigkeit des politischen Kampfes und ihre Ursachen Der folgende Artikel stellt den ersten Teil einer Reihe dar, die sich mit Wegen und Strategien abseits der...

Der US-amerikanische Bildersturm und sein agressiv anti-weißes Narrativ

Die symbolischen Bilder aus der Großstadt Durham in North Carolina gingen nicht nur durch die nationalen US-Medien sondern schafften es bis auf die Fernsehbildschirme in Russland und dem Mittleren Osten: Am 14. August 2017 manifestierte sich ein bereits einige Monate andauernder landesweiter Bildersturm gegen konföderierte Statuen und Mahnmale in beschämenden Szenen von hasserfüllter Rhetorik, Vandalismus und purer Zerstörungswut. Im Anschluss an eine von wenigen Dutzend Menschen besuchten...

„Open Society“-Stiftung kommt nach Berlin

George Soros

Mitte April wurde bekannt, dass die „Open-Society“-Stiftung des US-Milliardärs und „Philanthropen“ George Soros plant, ihr Büro in Budapest aufzugeben und stattdessen im Laufe des Sommers eine Filiale in Berlin zu eröffnen. Die Stiftung beugt sich damit offenbar dem Druck der Regierung Viktor Orbáns und seiner Fidesz-Partei, die spätestens seit Beginn der sogenannten „Flüchtlingskrise“ vor drei Jahren verstärkt gegen Soros vorgeht. Für uns ist der geplante Umzug von Soros nach Berlin an...

Aktuelle Artikel

Jörg Baberowski und die ewige Linke

Jörg Baberowski

Jörg Baberowski ist Professor für die Geschichte Osteuropas an der Humboldt-Universität zu Berlin und er „vertritt rechtsradikale Positionen“[1], zumindest, wenn es nach dem Allgemeinen Studierendenausschauss (AStA) der Universität Bremen geht. Diese Behauptungen wurden auf einer geplanten Besprechung über Baberowskis Buch „Räume der Gewalt“ von Studenten, die dabei maßgeblich von der AStA unterstützt wurden, verbreitet. Nun ist es nicht unbekannt, dass Universitäten schon lange linke...

Auf ein Wort: Dritter Weg antwortet Steinborn auf „positive Kritik“

III. Weg - Auf ein Wort

Bei dem nachfolgenden Text handelt es sich um die Gegendarstelltung der Partei "Der Dritte Weg", welche somit auf den von Peter Steinborn verfassten Artikel "Eine positive Kritik: Strategische Wirrungen und taktische Irrungen" Bezug nimmt. Gegenstrom versteht sich als Diskussionsplattform für rechte Metapolitik. Es handelt sich hierbei um eine wichtige unbedingt zu behandelnde Frage. Die Redaktion bedankt sich bei den Autoren für diesen zum Diskurs beitragenden Text. An dieser Stelle...

Das Christentum als Grundlage für die Bewahrung unserer Nation

Christentum 2.0

Aufgrund eines zuvor von Rolf Gradmann verfassten und auf diesem Blog veröffentlichten Artikels, verfasste der Vorsitzende der „Christlichen Patrioten Deutschlands“, Achim Ezer, eine Gegendarstellung, in der er sich zu einem identitätserhaltenden sowie identitätsstiftenden Christentum bekennt. Da wir es für essentiell halten, uns mit der Religionsfrage auseinanderzusetzen, veröffentlichen wir an dieser Stelle die Ausführungen des Vorsitzenden der Christlichen Patrioten. Gegenstrom versteht...

Notizen zu „Für eine positive Kritik“: Eine Buchbesprechung

Positike Kritik JEV

In identitären und neurechten Kreisen gilt Dominique Venner als herausragender und inspirierender Vordenker. In zahlreichen Veröffentlichungen unterstrich er die Unabdingbarkeit von Theorie und Strategie auf metapolitischer Ebene. So wird beispielsweise sein Werk Ein Samurai aus Europa mitunter geradezu als metapolitischer Leitfaden betrachtet. Venner, der zuvor in der radikalen Rechten seine politischen Aktivitäten begann - so beteiligte er sich 1956 am Putschversuch des OAS (Organisation...

Eine positive Kritik: Die Negativauslese der Alten Rechten

positive Kritik

Der nachfolgende Text ist als eine positive Kritik an die deutsche Rechte zu verstehen. Keineswegs möchte der Autor oder die Redaktion die edlen Beweggründe des Einzelnen infrage stellen, der sich aktiv im Geschehen um Europa einbringt. Dennoch halten wir diese Kritik für notwendig, um bereits zu oft wiederholte Fehler in Zukunft vorzubeugen. Möge der Text seinen Teil zur Erschaffung einer neuen Rechten beitragen. Die Redaktion Wer die öffentlichen Versammlungen des Nationalen Widerstandes...

Ernst Moritz Arndt – Philosoph, Religionsstifter, Freiheitskämpfer

Ernst Moritz Arndt

„Deutsche Art hat es wohl immer gegeben...“[1] Diese Erkenntnis trieb den Dichter, Schriftsteller, Universitätsprofessoren und Publizisten Ernst Moritz Arndt an, sein irdisches Wirken ganz eben dieser Art, seiner Art, zu widmen. E. M. Arndt – ein Künder deutscher Seele. Am 26. Dezember 1769 wird Arndt in Groß Schoritz auf der Insel Rügen geboren und kommt als Sohn Ludwig Nikolaus und Friederike Wilhelmine (geb. Schumacher) Arndts zur Welt. Insgesamt entspringen dieser Ehe acht Kinder. Der...

Donald Trump, die „französische Frage“ und Deutschlands Mission

Transatlantik-Netzwerk

Die große Verunsicherung, die die Wahl Donald Trumps beim politischen Establishment in Deutschland ausgelöst hat, ist insbesondere auch darauf zurückzuführen, dass der Liberalismus und die damit verbundenen „amerikanischen Werte“ nicht von außen, sondern aus dem Inneren der USA selbst in Frage gestellt worden sind. Was hier zum Ausdruck kommt, ist damit letztlich nichts weiter als das Eingeständnis unseres „Demokratielehrmeisters“, dass die weltanschaulichen Konzepte, mit denen er einst in...

„Zukunft Europa“: 700 Identitäre in Berliner Multikulti-Stadtteil

17. Juni 2017

Anlässlich des historischen Gedenktages des Aufstands vom 17. Juni 1953 veranstaltete die Identitäre Bewegung Deutschland (IBD) eine Demonstration unter dem Leitmotto „Zukunft Europa“, an der sich ca. 700 Menschen beteiligten. Die Route führte durch den Berliner Ortsteil Wedding, in dem der “Große Austausch“ bereits weit vorangeschritten ist. Nach einigen hundert Metern kam der Zug aufgrund linker Sitzblockaden zum Stehen. Da sich die Einsatzkräfte der Polizei unverhältnismäßig viel Zeit...

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial