PHILOSOPHIE & THEORIE

 

 

 

Dugin und Lévy: Wenn Welten aufeinanderprallen

Dugin und Lévy: Wenn Welten aufeinanderprallen

Die Rückkehr von Settembrini und Naphta im 21. Jahrhundert Alexander Dugin & Bernard-Henri Lévy „Fünf Könige gegen das Reich – du stehst auf der Seite des Reiches, also kannst du alle fünf Könige anklagen. Wir sind die Könige.“ Am 21.09.2019 hat das Nexus Institut – eine der prestigereichste intellektuellen Organisationen welche den humanistischen Geist Europas am Leben erhält – den 25. Jahrestag ihres Bestehens mit einem Symposium unter dem Titel „Der Zauberberg von neuem betrachtet: Den Geist des Humanismus in geistlosen Zeiten kultivieren.“ nach der grundlegenden Novelle für das ...

»Beobachtung« der AfD durch den Verfassungsschutz

»Beobachtung« der AfD durch den Verfassungsschutz

    »Beobachtung« der AfD durch den Verfassungsschutz Verfasst von Per Lennart Aae | Diese »Beobachtung« - hier in Anführungszeichen gesetzt, da erfahrungsgemäß eher eine rechtswidrige Bearbeitung als eine Beobachtung gemeint sein dürfte - wird durch die gezielte Verfälschung des Grundgesetzes erst ermöglicht. Die von den Richtern am Bundesverfassungsgericht geduldeten und durch illegale richterliche Rechtsetzung weiterentwickelten Grundgesetzfälschungen des verfassungsändernden Gesetzgebers dienen zwar perspektivisch v. a. der Beseitigung des deutschen Nationalstaates, aber auch, ...

Europa als Gemeinschaft – Großraum und Nationalstaat

Europa als Gemeinschaft – Großraum und Nationalstaat

Europa als Gemeinschaft - Großraum und Nationalstaat Im Folgenden handelt es sich um einen Vortrag, den unser Autor und Mitarbeiter Peter Steinborn auf einer „Tagung zur Europäischen Frage und dem deutschen Nationalstaat“ gehalten hat. Darin beschreibt er eine Vision der deutschen Sendung und wie sich der Nationalstaat mit einer europäischen Großraumordnung vereinbaren lässt. | Sprechen wir heute von Europa, so assoziiert der einfach oder gar oberflächlich Denkende dasselbe mit einem geografisch abgrenzbaren Raum. Nehmen wir an, dass es sich dabei um eine geografische Fläche handelt, wo ...

Europas Platz in einer multipolaren Welt: Grundlagen eines revolutionären populistischen Gedankens

Europas Platz in einer multipolaren Welt: Grundlagen eines revolutionären populistischen Gedankens

Europas Platz in einer multipolaren Welt: Grundlagen eines revolutionären populistischen Gedankens Bei dem folgenden Text handelt es sich um eine Rede, gehalten von unserem Autor Alexander Markovics auf dem III. Kischinauforum. Das Kischinauforum wurde 2017 gegründet und dient als ein akademischer Austausch diverser antiglobalistischer Dissidenten, die sich der amerikanischen Hegemonie entgegenstellen. Das Forum wurde von Intellektuellen aus verschiedenen Ländern des eurasischen Kontinents ins Leben gerufen. So gehört u.a. auch der berühmte Vordenker der Vierten Politischen Theorie, ...

Die Balkanisierung Europas – Der große Austausch und seine Folgen

Die Balkanisierung Europas – Der große Austausch und seine Folgen

Die Balkanisierung Europas - Der Große Austausch und seine Folgen Im Folgenden veröffentlichen wir den Vortrag des Politikwissenschaftlers Dr. Tomislav Sunic, den er auf dem 5. Seminar für rechte Metapolitik am 23. November 2019 hielt. Sunic geht dabei auf das aus seiner Sicht mögliche Szenario der Balkanisierung Europas ein und untersucht die Ursachen desselben. Dabei befasst er sich auch kritisch mit dem in Europa seit mehr als einem Jahrtausend bestehenden Christentum sowie der Lehre von einer universellen Gleichheit, wie sie heute vom Klerus postuliert würde. Die Redaktion |   ...

Die Welt im Jahr 2035 Teil III: Europa in naher Zukunft

Die Welt im Jahr 2035 Teil III: Europa in naher Zukunft

Die Welt im Jahr 2035 Teil III: Europa in naher Zukunft Verfasst von Peter Steinborn | Nachdem wir uns bereits angeschaut haben, welche globalen Trends bis in das Jahr 2035 zu erwarten sind und welche möglichen Szenarien sich daraus ergeben, gilt es in der nun vorliegenden Abhandlung zu beleuchten, welche möglichen Entwicklungen sich in den nächsten Jahren in Europa abzeichnen werden. Wir wollen uns hier auf keine konkrete Jahreszahl festlegen, obgleich sich eine Entwicklung in naher Zukunft abzeichnet, welche in den nächsten 5-10 Jahren liegen dürfte. Auch hierzu beziehen wir uns wieder ...

Die Welt im Jahr 2035 Teil II: Mögliche Szenarien in ferner Zukunft

Die Welt im Jahr 2035 Teil II: Mögliche Szenarien in ferner Zukunft

Die Welt im Jahr 2035 Teil II: Mögliche Szenarien in ferner Zukunft Verfasst von Peter Steinborn | Nachdem wir uns hier angeschaut haben, welche globalen Trends bis in 2035 erwartet werden können, gehen wir nun auf etwas konkretere Vorstellungen ein. Die Rede ist hier von drei möglichen Zukunftsszenarien aus Sicht des National Intelligence Council (NIC). Wie bereits zuvor beschrieben, hat niemand von uns eine Glaskugel und weder der Autor dieser Zeilen noch die Autoren des Zukunftsberichts „Global Trend 2035: The Paradox of Progress“ möchten sich hier auf ein konkretes Szenario ...

Die Welt im Jahr 2035: Das Paradoxon des Fortschritts

Die Welt im Jahr 2035: Das Paradoxon des Fortschritts

Die Welt im Jahr 2035: Das Paradox des Fortschritts Verfasst von Peter Steinborn | In Ankündigung des nächsten MetaPol-Seminars am 23. November 2019 ist bei uns vermehrt die Frage danach eingegangen, warum wir ausgerechnet das Jahr 2035 für unsere geopolitischen Betrachtungen ausgewählt haben. In einigen Unterhaltungen der letzten Tage wurde immer wieder deutlich, dass viele rechte Akteure der Meinung sind, wir hätten überhaupt gar nicht mehr so viel Zeit, um bis in die nächsten 15 Jahre hinein zu planen. Vielen graut es bei dem Gedanken an diese Jahreszahl. Angesichts der scheinbar ...

Grundlagen der Strategie und Taktik für eine Echte Rechte

Grundlagen der Strategie und Taktik für eine Echte Rechte

Grundlagen der Strategie und Taktik für eine Echte Rechte Verfasst von Peter Steinborn |   “Die größte Leistung besteht darin, den Widerstand des Feindes ohne einen Kampf zu brechen.“ (Sun Tsu) Bei dem nachfolgenden Text handelt es sich um eine Ausarbeitung von Peter Steinborn, der hiermit die Ergebnisse eines Arbeitskreises innerhalb von MetaPol wiedergibt. Der Arbeitskreis legt dabei den Fokus auf Sachthemen, welche akademisch behandelt werden. Ziel ist es u.a. Strategien für die echte Rechte zu entwickeln. Nachfolgend findet sich eine Grundlagenschrift dazu.   In dem ...

Eine neue Aristokratie: Der Gegenentwurf zum Demokratismus

Eine neue Aristokratie: Der Gegenentwurf zum Demokratismus

Eine neue Aristokratie: Der Gegenentwurf zum DemokratismusVerfasst von Peter Steinborn |   „Die Aristokratie gründete auf den vornehmen Empfindungen: Treue, Schutz, Dienst. Die übrigen politischen Systeme gründen auf gemeinen Gefühlen: Egoismus, Habgier, Neid, Feigheit.“Nicolás Gómez Dávila Dieser Aufsatz bildet den zweiten Teil einer Aristokratie-Reihe und gewährt einen kleinen Ausblick auf ein Grundlagenwerk, welches derzeit in unserem Verlag erstellt wird. Hier geht es zum ersten Teil: Der Demokratismus und sein Zerfall: Demokratie im Endstadium Wir haben im vorherigen Artikel bereits ...

Weltenschau – der Versuch einer Dialektik der wahren und der scheinbaren Welt

Weltenschau – der Versuch einer Dialektik der wahren und der scheinbaren Welt

Weltenschau – der Versuch einer Dialektik der wahren und der scheinbaren WeltVerfasst von Matthias Klemm | Die größte Fürchterlichkeit ist für mich der Dogmatismus. Der Mensch belegt seine Sicht auf die Welt mit einer indiskutablen Form der Wahrheit, die es ihm selbst unmöglich macht, seine Sicht auf das ganz Kleine mit der Erkenntnis über das ganz Große dialektisch zusammenzufassen und sich somit zu einer erkenntnissicheren Persönlichkeit zu formen. Der einzige Platz des Dogmas ist die Lehre von Moral und Ethik, wenn es eine der Gemeinschaft dienende Form einnimmt. Jede Erhebung des ...

Der Demokratismus und sein Zerfall: Demokratie im Endstadium

Der Demokratismus und sein Zerfall: Demokratie im Endstadium

Der Demokratismus und sein Zerfall: Demokratie im EndstadiumVerfasst von Peter Steinborn | Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen;Der Staat muß untergehn, früh oder spät,Wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.Friedrich Schiller, aus Demetrius von Fürst Sapieha Dieser Aufsatz bildet den ersten Teil einer Aristokratie-Reihe und gewährt einen kleinen Ausblick auf ein Grundlagenwerk, welches derzeit in unserem Verlag erstellt wird.Hier geht es zum zweiten Teil: Eine neue Aristokratie: Der Gegenentwurf zum Demokratismus Zunächst einmal, es ist hier nicht die Aufgabe entgegen der ...

Dugin und Lévy: Wenn Welten aufeinanderprallen

Dugin und Lévy: Wenn Welten aufeinanderprallen

Die Rückkehr von Settembrini und Naphta im 21. Jahrhundert Alexander Dugin & Bernard-Henri Lévy „Fünf Könige gegen das Reich – du stehst auf der Seite des Reiches, also kannst du alle fünf Könige anklagen. Wir sind die Könige.“ Am 21.09.2019 hat das Nexus Institut – eine der prestigereichste intellektuellen Organisationen welche den humanistischen Geist Europas am Leben erhält – den 25. ... Zum Artikel

»Beobachtung« der AfD durch den Verfassungsschutz

»Beobachtung« der AfD durch den Verfassungsschutz

    »Beobachtung« der AfD durch den Verfassungsschutz Verfasst von Per Lennart Aae | Diese »Beobachtung« - hier in Anführungszeichen gesetzt, da erfahrungsgemäß eher eine rechtswidrige Bearbeitung als eine Beobachtung gemeint sein dürfte - wird durch die gezielte Verfälschung des Grundgesetzes erst ermöglicht. Die von den Richtern am Bundesverfassungsgericht geduldeten und durch illegale Zum Artikel

Europa als Gemeinschaft – Großraum und Nationalstaat

Europa als Gemeinschaft – Großraum und Nationalstaat

Europa als Gemeinschaft - Großraum und Nationalstaat Im Folgenden handelt es sich um einen Vortrag, den unser Autor und Mitarbeiter Peter Steinborn auf einer „Tagung zur Europäischen Frage und dem deutschen Nationalstaat“ gehalten hat. Darin beschreibt er eine Vision der deutschen Sendung und wie sich der Nationalstaat mit einer europäischen Großraumordnung vereinbaren lässt. | Sprechen wir ... Zum Artikel

Europas Platz in einer multipolaren Welt: Grundlagen eines revolutionären populistischen Gedankens

Europas Platz in einer multipolaren Welt: Grundlagen eines revolutionären populistischen Gedankens

Europas Platz in einer multipolaren Welt: Grundlagen eines revolutionären populistischen Gedankens Bei dem folgenden Text handelt es sich um eine Rede, gehalten von unserem Autor Alexander Markovics auf dem III. Kischinauforum. Das Kischinauforum wurde 2017 gegründet und dient als ein akademischer Austausch diverser antiglobalistischer Dissidenten, die sich der amerikanischen Hegemonie ... Zum Artikel

Die Balkanisierung Europas – Der große Austausch und seine Folgen

Die Balkanisierung Europas – Der große Austausch und seine Folgen

Die Balkanisierung Europas - Der Große Austausch und seine Folgen Im Folgenden veröffentlichen wir den Vortrag des Politikwissenschaftlers Dr. Tomislav Sunic, den er auf dem 5. Seminar für rechte Metapolitik am 23. November 2019 hielt. Sunic geht dabei auf das aus seiner Sicht mögliche Szenario der Balkanisierung Europas ein und untersucht die Ursachen desselben. Dabei befasst er sich auch ... Zum Artikel

Die Welt im Jahr 2035 Teil III: Europa in naher Zukunft

Die Welt im Jahr 2035 Teil III: Europa in naher Zukunft

Die Welt im Jahr 2035 Teil III: Europa in naher Zukunft Verfasst von Peter Steinborn | Nachdem wir uns bereits angeschaut haben, welche globalen Trends bis in das Jahr 2035 zu erwarten sind und welche möglichen Szenarien sich daraus ergeben, gilt es in der nun vorliegenden Abhandlung zu beleuchten, welche möglichen Entwicklungen sich in den nächsten Jahren in Europa abzeichnen werden. Wir ... Zum Artikel

Die Welt im Jahr 2035 Teil II: Mögliche Szenarien in ferner Zukunft

Die Welt im Jahr 2035 Teil II: Mögliche Szenarien in ferner Zukunft

Die Welt im Jahr 2035 Teil II: Mögliche Szenarien in ferner Zukunft Verfasst von Peter Steinborn | Nachdem wir uns hier angeschaut haben, welche globalen Trends bis in 2035 erwartet werden können, gehen wir nun auf etwas konkretere Vorstellungen ein. Die Rede ist hier von drei möglichen Zukunftsszenarien aus Sicht des National Intelligence Council (NIC). Wie bereits zuvor beschrieben, hat ... Zum Artikel

Die Welt im Jahr 2035: Das Paradoxon des Fortschritts

Die Welt im Jahr 2035: Das Paradoxon des Fortschritts

Die Welt im Jahr 2035: Das Paradox des Fortschritts Verfasst von Peter Steinborn | In Ankündigung des nächsten MetaPol-Seminars am 23. November 2019 ist bei uns vermehrt die Frage danach eingegangen, warum wir ausgerechnet das Jahr 2035 für unsere geopolitischen Betrachtungen ausgewählt haben. In einigen Unterhaltungen der letzten Tage wurde immer wieder deutlich, dass viele rechte Akteure ... Zum Artikel

Grundlagen der Strategie und Taktik für eine Echte Rechte

Grundlagen der Strategie und Taktik für eine Echte Rechte

Grundlagen der Strategie und Taktik für eine Echte Rechte Verfasst von Peter Steinborn |   “Die größte Leistung besteht darin, den Widerstand des Feindes ohne einen Kampf zu brechen.“ (Sun Tsu) Bei dem nachfolgenden Text handelt es sich um eine Ausarbeitung von Peter Steinborn, der hiermit die Ergebnisse eines Arbeitskreises innerhalb von MetaPol wiedergibt. Der Arbeitskreis legt dabei ... Zum Artikel

Eine neue Aristokratie: Der Gegenentwurf zum Demokratismus

Eine neue Aristokratie: Der Gegenentwurf zum Demokratismus

Eine neue Aristokratie: Der Gegenentwurf zum DemokratismusVerfasst von Peter Steinborn |   „Die Aristokratie gründete auf den vornehmen Empfindungen: Treue, Schutz, Dienst. Die übrigen politischen Systeme gründen auf gemeinen Gefühlen: Egoismus, Habgier, Neid, Feigheit.“Nicolás Gómez Dávila Dieser Aufsatz bildet den zweiten Teil einer Aristokratie-Reihe und gewährt einen kleinen Ausblick auf ... Zum Artikel

Weltenschau – der Versuch einer Dialektik der wahren und der scheinbaren Welt

Weltenschau – der Versuch einer Dialektik der wahren und der scheinbaren Welt

Weltenschau – der Versuch einer Dialektik der wahren und der scheinbaren WeltVerfasst von Matthias Klemm | Die größte Fürchterlichkeit ist für mich der Dogmatismus. Der Mensch belegt seine Sicht auf die Welt mit einer indiskutablen Form der Wahrheit, die es ihm selbst unmöglich macht, seine Sicht auf das ganz Kleine mit der Erkenntnis über das ganz Große dialektisch zusammenzufassen und sich ... Zum Artikel

Der Demokratismus und sein Zerfall: Demokratie im Endstadium

Der Demokratismus und sein Zerfall: Demokratie im Endstadium

Der Demokratismus und sein Zerfall: Demokratie im EndstadiumVerfasst von Peter Steinborn | Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen;Der Staat muß untergehn, früh oder spät,Wo Mehrheit siegt und Unverstand entscheidet.Friedrich Schiller, aus Demetrius von Fürst Sapieha Dieser Aufsatz bildet den ersten Teil einer Aristokratie-Reihe und gewährt einen kleinen Ausblick auf ein Grundlagenwerk, ... Zum Artikel

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial