DEUTSCHLAND UND DIE WELT

Analyse zu Berliner Protesten: Das Band spannt sich

Proteste gegen Corona-Maßnahmen

Am 18. November fand im Bundestag die 2. und 3. Lesung zum "Dritten Gesetz zum Schutz der Bevölkerung bei einer epidemischen Lage von nationaler Tragweite" („Infektionsschutzgesetz“) statt. Anlässlich dieses Ereignisses mobilisierte ein breiter Protest zu verschiedenen Kundgebungen in den Berliner Regierungsbezirk um insbesondere gegen die darin enthaltenen §28a und §36 zu demonstrieren. Im Vorfeld war die Situation etwas undurchsichtig. Insgesamt wurden über 10 Kundgebungen angemeldet, wobei manche davon kurzfristig seitens der Veranstalter wieder abgesagt wurden. Es schien im Gegensatz zu den Demonstrationen am 29. August und am 7. November keinen zentralen Anmelder und Organisator...

Zeitschleifen-Eindrücke aus Leipzig

Nach den beiden großen Demonstrationen in Berlin sowie der medial etwas untergegangenen Kundgebung in Konstanz rief das Querdenken-Bündnis nun nach Leipzig. Es sollte die nächste große Demonstration gegen die Corona-Verordnungen der Bundesregierung werden. Mitten im „lockdown-light“ sollte sie noch zusätzliches Mobilisierungspotential entfalten und die öffentlichen Gemüter spalten. Gerade in Leipzig, der Hochburg der militanten Antifa in und um den Stadtteil Leipzig-Connewitz, versprach diese Veranstaltung brisant zu werden. Ziel der Initiatoren war es, an den Mythos der Proteste des 9. Oktober 1989 anzuknüpfen, in denen in Leipzig rund 70.000 DDR-Bürger ihren Unmut über das politische...

Schwarzmond – MetaPol bringt seinen ersten Gedichtband heraus

Lesen Sie den Schwarzmond

In der vergangenen Woche konnten wir endlich den Eingang des ersten Gedichtbandes aus dem Hause MetaPol vermelden. Herausgekommen ist ein wunderschön illustriertes Büchlein, welches insbesondere der sehr jungen Leserschaft eine große Freude bereiten wird. Der Autor, Daniel Schnell, selbst noch ein junger Jahrgang in seinen frühen 20ern, hat sich vertrauensvoll an MetaPol gewandt, um durch uns einen größeren Kreis an seinen lyrischen Gedanken teilhaben zu lassen. Mit seiner oftmals träumerisch-schwelgenden Art und Weise beschreibt er die Lebenswelt einer suchenden Generation, die sich die bereits vor ihrem inneren Bilde aufziehende, neue Zeit gewinnt. Schnells Gedichte behandeln das...

The Great Reset – Wie die globalen Eliten einen Neustart planen

Corona und die Globalisierung

„Beseitigt man das Feuer, dann hört das Wasser auf zu kochen.“ Chinesische Weisheit Nicht selten stand ich vor der Herausforderung, meiner Umwelt beizubringen, welche wahrscheinlichen Trends sich abzeichnen. Niemand kann die Zukunft vorhersagen, doch ein nüchterner Blick darin lässt unruhige Zeiten zumindest in das Möglichkeitsfeld, also der am wahrscheinlichsten zu erwartenden Szenarien rücken. Doch der Überbringer schlechter Nachrichten hat es oft in der Geschichte schwer gehabt. Nicht selten wurden die Boten unliebsamer Neuigkeiten zum „Dank“ geköpft. Heute ist das zum Glück nicht mehr ganz so, auch wenn ich nicht ausschließen will, dass ich zumindest schon mehrmals gedanklich...

MetaPol-Seminar im November: Es sind noch wenige Plätze frei

+++Aktualisierung am 02.10.2020: Es sind leider keine Plätze mehr frei.+++ Am 7. November 2020 holt MetaPol Verlag & Medien das im Frühjahr aufgrund von Corona abgesagte Seminar für rechte Metapolitik nach. Diesmal befassen wir uns mit der Bildung einer Gegen-Elite. So lautet das Motto „Eine neue Aristokratie als Gegenentwurf zum Demokratismus“. Im Zentrum steht die Frage wie wir eine Avantgarde aufbauen und welche Eigenschaften dieselbe aufbringen muss. Dabei wird auch das heutige politische System kritisch unter die Lupe genommen. Peter Steinborn (MetaPol) bezeichnet das heute vorherrschende System prägnant als Demokratismus (siehe hier), da die heutigen politischen sowie medialen...

Autoland ist abgebrannt

Die Autoindustrie droht zu kollabieren!

Der Automobilsektor kann nicht länger Deutschlands Schlüsselindustrie sein Vom automobilen Wahn Bekanntlich liegt die Wiege der Automobilindustrie in meiner geliebten Heimat Württemberg. In Kooperation mit Wilhelm Maybach entwickelte Gottlieb Daimler in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts das erste vierrädrige Kraftfahrzeug mit Verbrennungsmotor. Und so muss es nicht verwundern, dass renommierteste Automobilschmieden sowie deren Zulieferer mit Weltmarktführung auch heute im Südwesten ihren Sitz haben. Unabhängig von der geographischen Verortung und der folgerichtigen Verballhornung des Automobils als Heilig's Blechle neben dessen Verwendung als schwäbische Redensart, um sein Erstaunen...

Berlin, Berlin – du bist so wunderbar?!

Berliner Massen an der Siegessäule am 29.08.2020

„Ich steh an meiner Ecke und ich sing Mein kleines Liedchen über dich Berlin…“ Am 29. August 2020 rief das „Querdenken“-Bündnis um ihren Initiator Michael Ballweg bekanntermaßen zur Demonstration nach Berlin auf. Diese stand unter dem Motto „Berlin invites Europe – Fest für Freiheit und Frieden“. Auch gegenstrom.org war als Beobachter vor Ort. Dieser Tag versprach in jedem Falle besonders zu werden. Menschen aus ganz Europa hatten angekündigt, an diesem Sonnabend nach Berlin zu kommen. Hochrangige Politiker aus dem Ausland, Vertreter des Bundestages und Polizeikommissare und Bundeswehrgeneräle sollten auf Seite der Regierungskritiker mitlaufen. Und tatsächlich ist einiges, was an diesem...

Erste Ausgabe 2020 des ARCADI-Magazins erschienen

Arcadi Magazin Ausgabe 1/2020 - Rezension

Es ist viel Zeit vergangen, seit ich das erste Mal das gedruckte Arcadi-Magazin in den Händen hielt. Damals hatte ich im November 2017 eine Rezension verfasst, weil mir dieses Magazin, trotz seiner doch etwas anderen Schwerpunktsetzung hinsichtlich der Themen und des Anspruchs, als durchaus erwähnenswert erschien. Erwähnenswert als metapolitischer Akteur, der sich im vorpolitischen Raum bewegt und vorwiegend Jugendliche anspricht. Tatsächlich musste ich feststellen, dass einiges passiert ist, seitdem ich in der ersten Ausgabe herumstöberte. Die neueste Ausgabe, die erste dieses Jahres, wirkt schon allein aufgrund seines Titelthemas bereits deutlich politischer, als mir die vergangenen...

Black Lives Matter – Angriff des bunten, kommunistischen Großkapitals

Black Lives Matters

Es ist passiert und geneigte Leser werden sich zurecht fragen, ob sie ein Déjà-vu erleben. Gemeint ist nicht der Tod eines schwarzen Kriminellen durch die angeblich brutale Misshandlung eines US-Streifenpolizisten, sondern die Ausländer- und Antifa-Krawalle, die seitdem die USA, Frankreich, Irland, Belgien, England, Schweden und Deutschland durchziehen. Auf den Vorfall, der, folgt man den Mainstreammedien, bereits ohne Ermittlungen und Gerichtsverfahren vollständig geklärt zu sein scheint, soll im Folgenden nicht weiter detailliert eingegangen werden. Das Schema ist bekannt. Ein angeblich vollkommen unschuldiger Afroamerikaner wird willkürlich von der Polizei kontrolliert und kommt im...

Rebellische Herzen – Erster rechter Aktivistenroman erschienen

Rebellische Herzen

Mit „Rebellische Herzen“, was den Leser an ein bekanntes Werk des Mystikers und rechten Vordenkers Dominique Venner erinnert, ist der wohl erste Aktivistenroman der deutschen Rechten erschienen. Tatsächlich wurden in den letzten Jahren mehrere Stücke im rechten Umfeld veröffentlicht, welche der Belletristik zuzuordnen sind. Bei diesem Roman jedoch handelt es sich um das erste mir bekannte Werk, welches von und für Aktivisten verfasst wurde. Gleich vorab, wer nicht zu den hartgesottenen Kalibern gehört, der wird hier höchstwahrscheinlich an seine gedanklichen Grenzen stoßen. An manchen Stellen ist der Roman tatsächlich grenzwertig, unterstellt man dem anonymen Autor, dass dieser indirekt...

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial