DEUTSCHLAND UND DIE WELT

„Ich sehe mich in der Inneren Emigration“. – Werner Bräuninger über Untergänge, AfD, die Neue Rechte und den schöpferischen Dämon

  Unser Stammautor Tom Dieke hatte die Gelegenheit ein umfangreiches Interview mit dem Sachbuch- und Romanautoren Werner Bräuninger zu führen. Bräuninger erlangte vor allem durch seine zeitgeschichtlichen Abhandlungen über die Epoche des Nationalsozialismus an Bekanntheit. Seit einigen Jahren widmet er sich zudem der Belletristik. Beiträge von Bräuninger sowie weitere Informationen zu seinem Wirken und Schaffen finden Sie auf seiner Webseite www.marmorklippen.de   Gegenstrom.org: In Ihrem jüngsten Roman widmen Sie sich einem brandaktuellen Thema, namentlich der Überfremdung Europas und der im gleichen Atemzug auftretenden politischen Verwerfungen innerhalb Deutschlands bis hin...

Dominik Schwarzenberger – Rückschau auf die Präsidentschaftswahlen in Frankreich

„Die Bestimmung Frankreichs ist, der Welt lästig zu fallen.“ (Jean Giraudoux) „Die politische Weisheit der Franzosen besteht darin, genau zu wissen, wann sie aufhören müssen zu denken.“ (Armin Mohler)   Das Ergebnis der Stichwahl zum höchsten Amt Frankreichs stellt ein Fanal, ein Wetterleuchten dar: Ein geächteter nonkonformistischer Kandidat bringt es auf 41,5% und kann ganze Regionen und Départements für sich entscheiden. Das Präsidentenamt ist die entscheidende Machtposition Frankreichs, da es sich um ein Semipräsidentielles System handelt, also um eine Mischung aus präsidentiellem (wie USA) und parlamentarischem (wie Großbritannien) System mit Schwerpunkt zum Präsidenten. Aus...

Frank Kraemer im Gespräch – Brandherd Ukraine & Aussichten im Osten

Frank Kraemer und unser hauseigener Autor Peter Steinborn, eruieren im neusten Podcast von "Frank Kraemer im Gespräch", die Krise in der Ukraine und ihre innen- und außenpolitischen Hintergründe sowie im zweiten Teil, über mögliche Langzeitfolgen und Aussichten, aber auch über die unmittelbaren Konsequenzen für Deutschland und Europa. Hier geht es zum ersten Gespräch "Brandherd Ukraine"   Hier geht es zum zweiten Gespräch "Aussichten im Osten"...

Dominik Schwarzenberger – Putin, der Westen und wir – für eine dritte Position

Dominik Schwarzenberger bietet in seinem neuesten Artikel jedem die Möglichkeit, die Konflikt-Ebenen im Ukraine-Krieg, die Person Putin und die Hintergründe seines Handelns nachzuvollziehen. Seine gewissenhafte,infinitesimale Analyse, erlaubt es uns einen ungetrübten Blick auf die objektiven Tatsachen zu werfen.   Nach der Corona-Hysterie zeigt sich der Westen von einer neuen Hysterie erfasst: Putin. Und so wie es Corona-Leugner und Impfverweigerer als Feindbild gibt, werden jetzt „Putin-Versteher“ und „Russenfreunde“ an den Pranger gestellt. Wieder einmal sind die Gesellschaften des Westens gespalten. Das gilt auch für die völlig überrumpelte Politische Rechte, die sich genötigt...

Dr. Björn Clemens – Die NATO, Putin und das Ende der deutschen „Pussy-Politik“

  Dr. Björn Clemens mit einem Beitrag zum aktuellen Paradigmenwechsel in der bundesdeutschen Wehrpolitik und einem analytischen Ausblick auf die geopolitischen Verschiebungen und Bindungen, die in diesen Tagen entstehen. Die langfristige Tragweite dieser Entwicklungen kann man nur mit einer gesunden Portion Humor und Ironie akzeptieren, sowie es Dr. Björn Clemens im folgenden formuliert.   Wie die Rollen der Beteiligten im Ukraine-Krieg, der am 24. Februar 2022 ausbrach, verteilt sind, ist derzeit in der deutschen Rechten heftig umstritten. Klar ist, dass „der Westen“, also die Vereinigten Staaten und ihnen nahestehende Organisationen seit Jahren die Ukraine zu untergraben...

Tom Dieke – Buchbesprechung: Was wir lieben mußten – Werner Bräuninger

  Romane, welchen den gegenwärtigen „Untergang des Abendlandes“ thematisieren, hatten in den letzten Jahren Konjunktur innerhalb des rechten Lagers. Spätestens seitdem es zur Neuauflage von Jean Raspails „Heerlager der Heiligen“ kam, hat dieses Thema immer wieder Bezug gefunden, insbesondere im deutschen und französischen Sprachraum. „Guerilla“, „Die Moschee Notre-Dame: Anno 2048“, „Hermann muss fallen“, „Systemfehler“ und das vermutlich meistverkaufte Werk „Unterwerfung“ von Michel Houellebecq, sind einige bekanntere Titel dieser Romangattung. Ihrem Wesen nach sind die meisten Bände dystopischer Natur. „Was wir lieben mußten“ des in den letzten Jahren durchaus präsenten Autoren...

Dominik Schwarzenberger: Weißrussland oder Belarus – Droht ein zweiter Ukraine-Konflikt?

Im folgenden Text befasst sich unser Kollege und Autor, Dominik Schwarzenberger, mit den derzeitigen Spannungen an der NATO-Ostgrenze. Sowohl die Geschehnisse in Weißrussland, als auch an der russisch-ukrainischen Grenze beleuchtet er aus geostrategischer und identitätspolitischer Sicht. Diese Sichtweise bietet wie gewohnt einen hochinteressanten, aber in der Tagespolitik oft unbeachteten Blickwinkel auf Hintergründe und Ursachen eines drohenden neuen Konflikts an der NATO-Ostgrenze.   Wieder einmal macht Weißrusslands Präsident Lukaschenko von sich reden – waren es bisher manipulierte Wahlen und unterdrückte oppositionelle Demonstrationen, steht heute seine Flüchtlingspolitik im...

Im Gespräch mit Frank Krämer und Christian Illner: Rechte Facetten & Warum die Rechte sterben muss, um zu leben

Im Rahmen des zweiten Mitstreitertreffens des Formats "Der dritte Blickwinkel", referierten Frank Krämer und Christian Illner über "Chancen der Echten Rechten" sowie über die These,  "Warum die Rechte sterben muss, um zu leben". Anschließend moderiert Peter Steinborn vom MetaPol Verlag in gewohnt angenehmer und ausgeglichener Weise, eine Diskussion zwischen beiden Referenten in der es um rechte Facetten, Technikkritik und Begriffseinordnungen geht. Wer das Projekt von Kraemer verstärkt unterstützen möchte, sei auf die Mitstreiterschaft bei "Der dritte Blickwinkel"...

PayPal sperrt MetaPol-Verlagskonto

„Sie können PayPal nicht mehr nutzen“ – diese Nachricht ist vielen Menschen weltweit, welche nicht der Meinung des Mainstreams folgen, mittlerweile bestens bekannt. Zu Beginn dieser Woche traf es nun auch unseren Verlag. Die wesentlichen Funktionen des Kontos sind eingeschränkt, heißt: Wir können weder Geld senden noch empfangen. Unerwartet trifft uns diese Maßnahme selbstverständlich nicht. Wie bereits angedeutet, ist der US-Amerikanische Bezahldienstleister bestens dafür bekannt, Konten und Geldflüsse oppositioneller Gruppen und Akteure zu sperren. Bekannte Betroffene waren u.a. der Mediziner Bodo Schiffmann, der Medienaktivist Frank Krämer oder das Vereinskonto des Fernsehsenders...

Björn Clemens – Zehn Thesen zum Antichristen

Unser Autor, Dr. Björn Clemens, nimmt sich die zeitgenössische christliche Kirche, in ihrer Rolle als Lakai des Staates, zur Brust und charakterisiert sie als den Priester des Antichristen. Der Jurist stellt zehn Thesen auf, in denen er diese Charakterisierung belegt. Seine stärksten Argumente findet er u.A. in genau jener Schrift, die die Kirche vorgibt zu predigen und zu verkörpern. Die Redaktion    Wer in den Zeiten der inszenierten Pandemie nach Gott sucht, nach einem Refugium vor den Nachstellungen und Übergriffen des Staates auf die Bürger, wird in der Pfaffenkirche nicht fündig, im Gegenteil: Dort huldigt man dem Antichristen.  Aber nicht nur für den religiös Inspirierten...