GEGENSTROM.ORG

PLATTFORM FÜR RECHTE METAPOLITIK

 

Metapol Atas

Aus dem Metapol-Shop:

PODCAST

 

DEUTSCHLAND UND DIE WELT

 

DEBATTE

 

PHILOSOPHIE & THEORIE

Aktuelle Artikel

Die Europäische Zivilisation – Gibt es für uns Europäer Zukunft zwischen dem Westen und Eurasien?

Alexander Dugin und Alexander Markovics

Wenn man heute im liberalen Mainstream die Frage danach stellt, was Europa ist, lautet die Antwort vielfach „Menschenrechte plus westliche Demokratie und Freie Marktwirtschaft“. Die einzige Antwort auf diese Frage, welche für europäische Menschen Patrioten noch schockierender  ausfallen kann geht dann in die Richtung „Was, Europa? Das ist doch die EU!“. Diese Antworten stehen symbolisch für den Zustand, in dem sich die Europäische Zivilisation heute befindet: Einerseits wird sie komplett...

Der tiefe Staat zieht die Schrauben an: Identitäre Bewegung Österreich vor Verbot?

Seit geraumer Zeit sehen sich Aktivisten der Identitären Bewegung im deutschsprachigen Raum zunehmend Angriffen ausgesetzt – nicht nur verbaler Natur. Martin Sellner, der wohl wichtigste Kopf der Greenpeace-ähnlichen patriotischen Jugendbewegung in Deutschland und Österreich, war in der jüngsten Vergangenheit mehrfach Opfer diverser tätlicher Angriffe gegen sich. Bereits seit 2016 werden die Identitären vom Bundesamt für Verfassungsschutz beobachtet und als rechtsextreme Vereinigung, bei...

Der Königsmord von Karlsruhe

Wider die Auflösung des ethnischen Volksbegriffes im Grundgesetz durch das Bundesverfassungsgericht nach Thor von Waldstein „Die Tyrannei eines Individuums ist dem Despotismus des Gesetzes vorzuziehen, denn der Tyrann ist verwundbar und das Gesetz unkörperlich.“ Nicolás Gómez Dávila Dass es sich bei dem promovierten Juristen Thor von Waldstein um keine Eintagsfliege handelt, dürfte dem metapolitisch Interessierten bekannt sein. Neben seiner scharfen Feder ist es jedoch vor allem sein...

Europakongress im sächsischen Riesa – Europäische Rechte rückt zusammen

Im sächsischen Riesa fand am 11. und 12. Mai 2018 der Europakongress der Jungen Nationalisten, der NPD-Jugend, statt. Unter dem Motto „[Re]generation. Europe“ trafen sich etwa 250 Rechte aus vielen Ländern Europas sowie Amerika. Peter Steinborn war vor Ort und hat seine Erlebnisse für Gegenstrom zu Papier gebracht. NPD-Jugend bewegt sich gegen den Trend Es war der dritte Europakongress in den letzten 4 Jahren, den die JN veranstaltete. Die JN, die die Jugendorganisation der totgeglaubten...

Die politische Dimension unseres Heimatbodens

ökologisches bewusstsein von rechts

Die „Heimat“ scheint heute immer mehr Landsleuten wieder ein Begriff zu werden. Und auch wenn jeder seine eigene Definition von „der Heimat“ zu haben scheint, eröffnen sich mit dieser Entwicklung doch zunehmend auch die hoffnungsvollen Möglichkeiten, den entscheidenden Zusammenhang zwischen Heimat und ethnokultureller Identität verstärkt in die Diskussion bringen zu können. Die politische Dimension dieses Zusammenhangs von Heimat und Identität hat u.a. der Publizist Hans-Dietrich Sander zum...

Aktuelle Artikel

Eine Positive Kritik: Fehlende Visionen

positive Kritik

Der nachfolgende Text ist als eine positive Kritik an die deutsche Rechte zu verstehen. Keineswegs möchte der Autor oder die Redaktion die edlen Beweggründe des Einzelnen infrage stellen, der sich aktiv im Geschehen um Europa einbringt. Dennoch halten wir diese Kritik für notwendig, um bereits zu oft wiederholte Fehler in Zukunft vorzubeugen. Möge der Text seinen Teil zur Erschaffung einer neuen Rechten beitragen. Die Redaktion Die Rechte hat keine Visionen mehr. Sie stochert im politischen...

Eine Positive Kritik: Träumereien der Alten Rechten

positive Kritik

Der nachfolgende Text ist als eine positive Kritik an die deutsche Rechte zu verstehen. Keineswegs möchte der Autor oder die Redaktion die edlen Beweggründe des Einzelnen infrage stellen, der sich aktiv im Geschehen um Europa einbringt. Dennoch halten wir diese Kritik für notwendig, um bereits zu oft wiederholte Fehler in Zukunft vorzubeugen. Möge der Text seinen Teil zur Erschaffung einer neuen Rechten beitragen. Die Redaktion Viele Rechte träumen von einer Revolution, die sich plötzlich...

Wer ist Martin Schulz?

Gottkanzler

Wie ein Schulabbrecher, Alkoholiker und Selbstverliebter zum Hoffnungsträger des links-grünen Establishments wird Nachdem die SPD in der Vergangenheit eine enorme Talfahrt bei den Umfragen hinlegen musste, schien der Fluch mit Ankündigung der Kanzlerkandidatur von Martin Schulz gebannt zu sein. So legte er noch Ende des letzten Jahres fest, von der Europapolitik in die deutsche Inlandspolitik wechseln zu wollen. Dieser Schachzug sollte sich auch als vielversprechend erweisen, denn die...

Von einem Kommunisten lernen wie man siegt: Eine Bewegung und ihre Protagonisten

Lenin

„Ernten kann nur derjenige, der zuvor den Boden bereitet und gesät hat. Alles andere ist Wunderglaube, der in der Politik nichts zu suchen hat.“ -Thor von Waldstein- Jede Bewegung, die darauf abzielt die Massen zu bewegen, muss zuvor eine entsprechende Eigendynamik entwickeln, die im Laufe der Zeit Zentrifugalkräfte entwickelt. So entstehen Interdependenzen, die wichtig sind, will man die Massen in eine bestimmte Richtung bewegen. Wir haben bereits früher über die ungehemmte, affektive...

Von Arminius über Luther in die Zukunft – Die Wiedererweckung Deutscher und Europäischer Identität

Dresden Pegida 2017

Unterwanderung Deutschlands und Europas als Teil der Ideologie des freien Marktes Im Jahre 476 übernahm nach dem Fall Roms der Ostgermane Odoaker die Herrschaft über das westliche Römische Reich und beendete eine tausendjährige Epoche römischer Alleinherrschaft und politischer Dominanz in Europa. Ein fast apokalyptisches Szenario, in dem der Grundstein europäischer Zivilisation,  der in der frühen Antike Gestalt annahm, zertrümmert zu werden drohte. Eine anscheinend barbarische Horde...

“Niemand hat die Absicht, ein Wahrheitsministerium zu errichten.”

Kahane

Eine erste Bilanz der staatlichen „Anti-Fake-News“ Kampagne Als das damalige „Web 2.0“ Mitte der 2000er Jahre richtig Fahrt aufzunehmen begann, war für das herrschende System der Anfang vom Ende der Propagandamacht eingeläutet worden. In den entstehenden sozialen Medien wie Facebook, Twitter und Youtube konnte nun nicht nur das offen thematisiert werden, was jahrelang gerne unter den Teppich gekehrt wurde, so beispielsweise die wachsende Ausländerkriminalität. Durch die Massenvernetzung...

Ein bisschen Machiavelli schadet nicht

Machiavelli

Wer sich in der Wirtschaft oder der Politik in höhere Sphären begeben möchte, wird an ihm nicht vorbeikommen: Niccolò Machiavelli. Der im Jahre 1469 geborene Florentiner begründete seinerzeit mit seinem Werk „Il Principe (Der Fürst)“  die Staatsphilosophie. Wahrscheinlich kann bei ihm getrost von einem der bedeutendsten Staatsphilosophen der Neuzeit gesprochen werden. Obwohl der Machiavellismus oft besonders von rechten Kreisen kritisiert wird, glaubt der Autor dieser Zeilen, in dem...

Montag ist PEGIDA-Tag: Feldpost aus Dresden

Dresden Pegida 2017

Heute ging dieser Brief einer jungen "Pegidistin" bei uns ein. Wir wollen unseren Lesern nicht vorenthalten, was diese junge Dame dort erlebt hat. Wir wollen jedoch auch klarstellen, dass nicht alle Inhalte von der Redaktionsleitung unkritisch geteilt werden. Dennoch danken wir immer wieder für solche auch erfrischenden Kurzberichte von unseren Lesern. Was gibt es Schöneres, als den Frühling mit aufrichtigen, lebensfrohen Patrioten einzuleiten Wie jeden Montag versammeln sich tausende...

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial