DEBATTE

Vom Märchen der Wohnungsnot 4: Bauland

Der Ökologische Komplex

In dem folgenden Teil seiner Artikelreihe, geht Manfred Aengenvoort auf die Wichtigkeit des Faktors Bauland ein. Aengenvoort kann durch seine über 30-jährige Tätigkeit als Immobilien-Investor und Inhaber eines Bauberatungs- sowie Verwaltungsunternehmens auf ein umfangreiches Fachwissen zurückgreifen, welches ihn zu einem regelrechten Experten für Fragen rund um Immobilien macht. Hiermit folgt der vierte Teil seiner Abhandlung, der an die Ausführungen des ersten Teils, zweiten Teils und dritten Teils anknüpft. Die Redaktion Bauland ist der Schlüssel zum Bauen. Das sollte einleuchten. Ca. 1.240.000 Wohnungen sind in Deutschland zwischen 2013 und 2018 neu errichtet worden, oder durch Um-...

Zusendung: Abschied vom Nationalismus?

Ohnmacht

Der folgende Text wurde uns von einem interessierten Leser zugeschickt. Arnold Rolant gibt hierbei seine persönliche Position zum Nationalismus wieder. Wir weisen darauf hin, dass die Positionen der Autoren nicht zwangsläufig die Überzeugungen der Redaktion wiedergeben, möchten aber auch betonen, dass wir zugesandte Artikel und Stellungnahmen von unseren Lesern gerne veröffentlichen, soweit wir darin ein Interesse unserer Leserschaft erkennen können. An dieser Stelle möchten wir auch Sie animieren es Herrn Rolant gleich zu machen und Ihren Artikel einzureichen. Nach einer Prüfung veröffentlichen wir auch unregelmäßig zugesandte Texte, die außerhalb der Redaktion verfasst wurden. Somit...

Vom Märchen der Wohnungsnot 3: Sozialer Wohnungbau „Gestern und Heute“

Der Ökologische Komplex

In dem folgenden Teil seiner Artikelreihe, geht Manfred Aengenvoort auf die historische Entwicklung des sozialen Wohnungsbau ein. Aengenvoort kann durch seine über 30-jährige Tätigkeit als Immobilien-Investor und Inhaber eines Bauberatungs- sowie Verwaltungsunternehmens auf ein umfangreiches Fachwissen zurückgreifen, welches ihn zu einem regelrechten Experten für Fragen rund um Immobilien macht. Hiermit folgt der dritte Teil seiner Abhandlung, der an die Ausführungen des ersten Teils und zweiten Teils anknüpft. Die Redaktion Als sich nach dem Eingreifen der US-Amerikaner 1917 die Lage des deutschen Heeres an der Westfront verschlechterte, versprach die Oberste Heeresleitung den Soldaten...

Vom Märchen der Wohnungsnot 2: Der Immobilienmarkt

Der Ökologische Komplex

Entgegen der gängigen Meinung, bestreitet unser Autor Manfred Aengenvoort, dass es in Deutschland eine Wohnungsnot gibt. Aengenvoort kann durch seine über 30-jährige Tätigkeit als Immobilien-Investor und Inhaber eines Bauberatungs- sowie Verwaltungsunternehmens auf ein umfangreiches Fachwissen zurückgreifen, welches ihn zu einem regelrechten Experten für Fragen rund um Immobilien macht. Hiermit folgt der zweite Teil seiner Abhandlung, der an die Ausführungen des ersten Teils anknüpft. Die Redaktion Der Immobilienmarkt in Deutschland ist vielfach gespalten. „Den“ Immobilienmarkt gibt es nicht. Anders als bei Gewerbeimmobilien gilt der Grundsatz der „Vertragsfreiheit“ im Bereich der...

Linker Traditionalismus

Stirner und Marx als Rivalen

Der nachfolgende Kommentar stammt von dem linken Nationalanarchisten Peter Töpfer, den wir hiermit gerne zur Diskussion stellen. Wir weisen darauf hin, dass die Ansichten des Autors nicht zwangsläufig die der Redaktion widerspiegeln, wollen uns jedoch einer Diskussion zum Thema nicht verweigern. Im Gegenteil versteht sich Gegenstrom als Plattform zum Austausch verschiedener Ideen. Eine echte Debattenkultur in der Rechten zu erzeugen, tut not und ist uns deshalb auch von jeher ein wichtiges Anliegen unserer Redaktionsleitung gewesen. Ich staune, wie sehr ich an meinen linken Wurzeln festhalte und wie sehr ich Wert darauflege, die Tradition, in der ich mich befinde, zu würdigen. Trotz der...

Vom Märchen der Wohnungsnot: Fakten statt Schlagworte

Der Ökologische Komplex

Entgegen der gängigen Meinung, bestreitet unser Autor Manfred Aengenvoort, dass es in Deutschland eine Wohnungsnot gibt. Aengenvoort kann durch seine über 30-jährige Tätigkeit als Immobilien-Investor und Inhaber eines Bauberatungs- sowie Verwaltungsunternehmens auf ein umfangreiches Fachwissen zurückgreifen, welches ihn zu einem regelrechten Experten für Fragen rund um Immobilien macht. Die Redaktion Ein Gespenst geht um in Deutschland. Es heißt „Wohnungsnot“. Ist es ein Gespenst oder ein Faktum? Fakt ist, dass in Deutschland 3% aller marktfähigen Wohnungen keinen Mieter finden, also leer stehen. Bitter für die die ihre Altersvorsorge auf die Vermietung dieser Wohnungen aufgebaut haben....

Gastbeitrag: Neue Blickwinkel

Neue Wege gehen

In der letzten Zeit sind eine ganze Reihe Artikel in verschiedenen nationalen Magazinen und Netzseiten zum Zustand der Nationalen Bewegung, des NW, der nationalen Parteien und anderem erschienen. Eine erfreuliche Entwicklung, die lange überfällig war. Zu lange schon wurden dieselben Fehler wiederholt und auch die bisherigen Versuche, auszubrechen, konnten nur Teilaspekte verbessern. Leider zielen aber auch die meisten Artikel, die wir heute sehen, darauf ab, alten Wein in neue Schläuche zu füllen. Dies allein wird aber nicht reichen. Es ist an der Zeit, tatsächlich radikal zu denken. Das heißt, an die Wurzel zu gehen. Das heißt, von der Wurzel ausgehend neue Wege zu suchen. Die...

Helikoptergeld – Indiz für das monetäre Endspiel

Helikoptergeld

In dem nachfolgenden Diskussionsbeitrag kritisiert der Unternehmenssanierer und Diplom-Kaufmann Michael Dangel die Maßnahmen zur Corona-Soforthilfe und bezeichnet diese als Helikoptergeld. Die Redaktion versteht diesen Text als Grundlage für eine wichtige Debatte über unser Geldsystem. Hier ist jeder Ökonom und ökonomisch versierte Denker angehalten mitzudiskutieren. Wir weisen darauf hin, dass die vom Autoren genannten Position in Teilen von denen der Redaktion abweichen können. Die Redaktion Verzweifelter Kampf gegen den Megacrash Die Welt ist derzeit von einer weltweiten Pandemie durch SARS-COV2 betroffen. Eine ohnehin auf tönernen Füßen stehende Weltwirtschaft in einer...

Corona und die politische Krise der EU

Corona & die Wirtschaftskrise

Es ist in aller Munde. Es gibt die Leute, die die derzeitig auf uns hereinbrechenden gesundheitspolitischen Maßnahmen für überzogen halten. Auf der anderen Seite gibt es jedoch auch jene, die der bundesdeutschen Regierung vorwerfen, zu spät gehandelt zu haben. Dann gibt es da noch eine dritte Fraktion, die glaubt, jetzt endlich einen Beleg für die große Weltverschwörung bekommen zu haben. Die Wetten an den Börsen laufen heiß. Ich selber werde derzeit mit Werbung für vermeintlich sichere Aktien und Anlagetipps überhäuft. Wir leben in einem Zeitalter des Überflusses. Das gilt auch für die Informationsebene. Hier wird man permanent mit Daten geflutet, so dass das Hirn gar nicht mehr...

Einspruch: Corona ist nicht die Ursache!

Corona & die Wirtschaftskrise

In den letzten Tagen und Wochen ist für viele in diesem Land Undenkbares zur bitteren Realität geworden. In den Mainstreammedien sieht man Schreckensbilder aus den mediterranen europäischen Ländern und die Bundesregierung verfügt ein Kontaktverbot in Deutschland. Die Corona-Pandemie breitet sich in Europa aus und alle sind betroffen. In dieser Situation zählt nachvollziehbarerweise für viele Menschen zunächst einmal die eigene und familiäre Gesundheit. Niemand kann heute genau sagen, wie lange uns diese Pandemie noch beschäftigen wird. Es kann auch niemand verlässlich sagen, wie gefährlich das Virus nun für jeden einzelnen wirklich ist. Es ist eine Ausnahmesituation, die jedoch ab einem...

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial