Einspruch: Corona ist nicht die Ursache!

Einspruch: Corona ist nicht die Ursache!

In den letzten Tagen und Wochen ist für viele in diesem Land Undenkbares zur bitteren Realität geworden. In den Mainstreammedien sieht man Schreckensbilder aus den mediterranen europäischen Ländern und die Bundesregierung verfügt ein Kontaktverbot in Deutschland. Die Corona-Pandemie breitet sich in Europa aus und alle sind betroffen. In dieser Situation zählt nachvollziehbarerweise für viele...

mehr lesen
Griechenland, Corona, Rezession – Symptome des Autoritätsverlusts  

Griechenland, Corona, Rezession – Symptome des Autoritätsverlusts  

„Was ist unsere Pflicht?“ - „Die Forderung des Tages.“ Goethe   Der Staatsrechtler Georg Jellinek hat in seiner „Drei-Elemente-Lehre“ die wesentlichen Bestandteile moderner Staaten dargelegt. Darin sind zur Anerkennung eines Staates als Völkerrechtssubjekt die drei Merkmale „Staatsvolk“, „Staatsgebiet“ und „Staatsgewalt“ erforderlich. Diese drei Elemente stehen in unweigerlicher...

mehr lesen
Verjagt die Geister, die ich rief

Verjagt die Geister, die ich rief

Wenn es in der deutschen Rechten ein Phänomen gibt, dann ist es neben einigen anderen vor allem der Drang ihrer Akteure zur „Distanziritis“ sowie die allgemeine Diskussion darüber. Aus diesem Grund soll dieser Beitrag auch keinen weiteren Meilenstein in dieser Diskussion darstellen. Auf diesem Blog wurde diese Taktik des Distanzierens bereits hinlänglich auf ihre Sinnhaftigkeit geprüft. Hierbei...

mehr lesen
Buchbesprechung: „Die Macht der Geographie“ (Tim Marschall)

Buchbesprechung: „Die Macht der Geographie“ (Tim Marschall)

Im Rahmen des anstehenden Seminars für rechte Metapolitik zum Thema „Szenarien 2035: Geopolitische Machtverschiebungen und Chancen“ liegt unserer Redaktion daran, unseren Lesern einige Lektüreempfehlungen zur Vor- und Nachbereitung mit auf den Weg zugeben. Dabei sei insbesondere auf die jüngst auf diesem Blog erschienen Artikel von Peter Steinborn (hier, hier und hier) verwiesen oder auch auf...

mehr lesen
Planwirtschaft – über den Irrsinn einer Rehabilitierung

Planwirtschaft – über den Irrsinn einer Rehabilitierung

In einem u.a. auf dem Blog des „Jungeuropa Verlages“ erschienenen Artikel von Florian Sander unternimmt dieser einen Versuch zur Erlangung einer differenzierten Sicht auf das wirtschaftliche Konzept der „Planwirtschaft“.[1] In Anbetracht des im gleichen Verlag aufgelegten Buches „Marx von rechts“ verwundert dies zunächst nicht. Trotz alledem darf die Frage nach den Beweggründen und dem seitens...

mehr lesen
Der Ökologische-Komplex – Möglichkeiten für die deutsche Rechte

Der Ökologische-Komplex – Möglichkeiten für die deutsche Rechte

Ökologie ist rechts. Das ist jedem, der sich ernsthaft mit der Entstehungsgeschichte und dem Werdegang von Öko-Bestrebungen und Öko-Bewegungen bis zur Gründung der „Grünen“ beschäftigt, klar. Das rechte Welt- und Menschenbild zeichnet sich seit jeher durch seine Verwurzelung, Einordnung und Genügsamkeit aus. Entgegen den Vertretern welt- und wirklichkeitsfremder Ideologien hat der rechte Mensch...

mehr lesen
Die Wirtschaftsethik in der raumorientierten Volkswirtschaft – Warum die Wirtschaft dezentral und regional organisiert werden muss

Die Wirtschaftsethik in der raumorientierten Volkswirtschaft – Warum die Wirtschaft dezentral und regional organisiert werden muss

Jedes politische System verfügt über ein eigenes Wertesystem. Dieses äußert sich in den von seinem Kern ausgehenden Systemlinien. Versteht man unter einem politischen System einen Staat, der gemäß der Drei-Elemente-Lehre von Georg Jellinek über ein Staatsvolk, ein Staatsterritorium und eine Staatsgewalt verfügt, so wirkt sich sein Wertesystem unmittelbar auf eben diese drei Elemente aus. Diese...

mehr lesen
Neue Wege – Teil III

Neue Wege – Teil III

In dem dritten und letzten Teil der Artikelserie “Neue Wege – Die Aussichtslosigkeit des politischen Kampfes und seiner Ursachen” geht der Verfasser, Tom Dieke, auf den Dualismus zwischen dem politischen Aktivismus und dem fundamentalen Isolationismus ein und skizziert dem Leser eine dritte Möglichkeit als neuen Lösungsansatz zwischen den beiden bekannten Strategien. Dabei scheut sich Dieke keinesfalls auch die Strategen der Neuen wie der Alten Rechten zu kritisieren und denselben eine eigene Konzeption gegenüberzustellen.

mehr lesen
Neue Wege – Teil II

Neue Wege – Teil II

Die Aussichtslosigkeit des politischen Kampfes und ihre Ursachen Im zweiten Teil dieser Reihe wird das Gemeinschaftsprojekt des „Lebens im Klan“, wie es die Gruppe selbst nennt, vorgestellt, welches sich insbesondere um die in identitären Kreisen zunehmend an Bekanntschaft gewinnende Musikgruppe „Les Brigandes“ dreht. Bekannt wurde diese insbesondere durch ihre Musikvideos, in welchen die jungen...

mehr lesen
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial