6. Seminar für rechte Metapolitik

von | 20. Jan. 2020 | Deutschland und die Welt

Eine neue Aristokratie als Gegenentwurf zum Demokratismus –

Mit diesem Thema beschäftigt sich MetaPol diesmal am 25.04.2020 und lädt nach Thüringen zum 6. SEMINAR FÜR RECHTE METAPOLITIK ein. Im Zentrum widmen sich unsere Referenten der dringendsten Frage der Echten Rechten: “Wie schaffen wir eine Gegenelite?”. Dabei werden wir zuvor einen Gegenentwurf zum sich auflösenden Demokratismus präsentieren. Anlass der Veranstaltung ist die zunehmende Dekadenz innerhalb der politischen Eliten. Die Demokratie selbst dient heute lediglich als Fassade vor der Verantwortungslosigkeit und fehlenden Bereitschaft zu mutigen Entscheidungen (Wir sind bereits hier und hier darauf eingegangen). Dieser Umstand, dass es sich bei westlichen Systemen um Demokratie-Simulationen handelt und es keinerlei Verantwortlichen mehr zu geben scheint, veranlasst MetaPol im April wieder ein Kolloquium durchzuführen, in dem sich die Rechte mit den Charakteristika eines Neuen Adels beschäftigen wird.

Hier das Video vom 5. Seminar für rechte Metapolitik, welches unter dem Leitthema “Szenarien 2035 – Geopolitische Verschiebungen und Chancen” stattgefunden hat. Eine Rückschau ist hier zu lesen.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Eine neue Aristokratie – Was ist das?

Dieser Frage und die dazugehörigen Charakteristika für die Träger dieser neuen Aristokratie wird sich Wolfgang Bendel widmen. Er legt somit eine Vorstellung des zweiten Teils seiner Schrift „Aristokratie“ vor. In dieser wird er die Umrisse dieser neuen Aristokratie skizzieren und das Bild eines Menschen zeichnen, der einen Neuen Adel begründen könnte. Sprechen wir von dem Adel, so hört sich dies nach einer rückwärtsgewandten Ideologie an. Doch in Wirklichkeit geht es MetaPol und den Referenten um eine Vision als positives Gegenmodell zu dem Verfall des neoliberalen Demokratismus.

 

Der Europäische Nationalismus und die Echte Rechte

Im Anschluss wird uns Dr. Pierre Krebs in seine Gedankenwelt von einem Europäischen Nationalismus einführen. Hier wird er sich dem Geist eines Dominique Venners widmen, der u.a. auch eine Erwähnung in unserer neuen Publikation „Libro e Moschetto: Lebensbilder von Dichtersoldaten“ gefunden hat (Zum Buch geht es hier). Welche Rolle spielt die europäische Dimension bei dieser Avantgarde einer Echten Rechten, die sich einer Neuen Aristokratie verschrieben fühlt? Dabei wird das Kolloquium u.a. auch den Begriff des Reiches auf seine Aktualität und den Gehalt zur Beantwortung der Europäischen Frage abklopfen.

 

Jetzt anmelden und mitdiskutieren!

Die Seminare dienen in erster Linie einem akademischen und sachlichen Austausch zwischen Rechten verschiedenster Couleur. Es ist daher jeder Freigeist eingeladen an der Debatte zu einem Gegenentwurf zum dekadenten Demokratismus mitzuwirken. Anmeldungen werden wieder unter seminar@gegenstrom.org entgegengenommen.

MetaPol Verlag & Medien

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial