Verjagt die Geister, die ich rief

Verjagt die Geister, die ich rief

Verjagt die Geister, die ich rief! Verfasst von Tom Dieke |   Wenn es in der deutschen Rechten ein Phänomen gibt, dann ist es neben einigen anderen vor allem der Drang ihrer Akteure zur „Distanziritis“ sowie die allgemeine Diskussion darüber. Aus diesem Grund soll dieser Beitrag auch keinen weiteren Meilenstein in dieser Diskussion darstellen. Auf diesem Blog wurde diese Taktik des...

mehr lesen
Zusendung: Die Wahl in Thüringen – Eine kleine Analyse

Zusendung: Die Wahl in Thüringen – Eine kleine Analyse

Zusendung: Die Wahl in Thüringen – Eine kleine Analyse Verfasst von Christian Schwochert | Der folgende Text wurde uns von einem interessierten Leser zugeschickt. Christian Schwochert gibt hierbei eine kleine Analyse zur vergangenen Landtagswahl in Thüringen wieder und appelliert an seine Leser sich verstärkt der Aufklärungsarbeit zu widmen. An dieser Stelle möchten wir auch Sie animieren es...

mehr lesen
Provokation als Taktik in der asymmetrischen Kriegsführung

Provokation als Taktik in der asymmetrischen Kriegsführung

Der nachfolgende Aufsatz wurde von unserem Autor Peter Steinborn verfasst. Steinborn erweist sich hier einmal wieder als Kenner der militärischen Strategie & Taktik, dessen Studium er jedem Rechten ans Herz legt. Der Text wurde zuerst in Werk Kodex / Nr.1 - Das Magazin für deutsche Metapolitik und Kultur veröffentlicht und ist hier erhältlich. Ziel des nachfolgenden Aufsatzes ist es, dem...

mehr lesen
Sackgasse Asylprotest

Sackgasse Asylprotest

Der nachfolgende Text wurde uns von einem Leser dieses Blogs zugeschickt und enthält persönliche Gedanken zu dem Protestgeschehen in Deutschland. Den Beitrag verfasste Peter Preuß. Man soll es kaum glauben, seit 2015 kennt das dritte Lager in Deutschland nur noch ein Thema: Asylanten. Nach einem zwischenzeitlichen Abflauen ergreift jüngst nach den Morden in Chemnitz und Köthen wieder eine Welle...

mehr lesen
Das Beben von Chemnitz: Wieso das System zum Scheitern verurteilt ist?

Das Beben von Chemnitz: Wieso das System zum Scheitern verurteilt ist?

-Verfasst von John Trichet- Der Osten kommt derzeit nicht zur Ruhe. Die Presse überschlägt sich in ihren Hetztiraden gegen angebliche Ausschreitungen von sogenannten Rechtsextremisten in Chemnitz, während andere trauern um einen 35-jährigen, der sein Leben verlor, weil die Politik versagt hat. Egal ob wir die Zeitung aufschlagen, das Radio anschalten oder die abendlichen Nachrichten sehen...

mehr lesen
In Chemnitz geht was: Die Verschiebungen nach rechts werden wahrnehmbar

In Chemnitz geht was: Die Verschiebungen nach rechts werden wahrnehmbar

Verfasst von Rolf Gradmann Am 26. August hatte das Bündnis Pro Chemnitz zu einer großen Bürgerdemo aufgerufen, welcher ca. 7.000 Personen gefolgt sind. Was dieser ziemlich spontanen Großdemonstration vorausgegangen ist, soll im Nachfolgenden geschildert werden. Funke der Entfachung Die jüngsten Messerattacken, bei welchen zwei Personen ihr Leben lassen mussten und eine Person schwer verletzt...

mehr lesen
Neue Wege – Teil II

Neue Wege – Teil II

– Verfasst von Tom Dieke – Die Aussichtslosigkeit des politischen Kampfes und ihre Ursachen Im zweiten Teil dieser Reihe wird das Gemeinschaftsprojekt des „Lebens im Klan“, wie es die Gruppe selbst nennt, vorgestellt, welches sich insbesondere um die in identitären Kreisen zunehmend an Bekanntschaft gewinnende Musikgruppe „Les Brigandes“ dreht. Bekannt wurde diese insbesondere durch ihre...

mehr lesen
EU in der Zerreißprobe? Dualismus zwischen Ost – und Westeuropa innerhalb der Europäischen Union Teil II

EU in der Zerreißprobe? Dualismus zwischen Ost – und Westeuropa innerhalb der Europäischen Union Teil II

- Verfasst von Rolf Gradmann - Visegrad als Hoffnungträger für Europas Rechte? Durch die eher ablehnende  Haltung der Visegradstaaten gegenüber der Eurokratie und ihre Flüchtlingspolitik könnten sie durchaus einen wichtigen Partner für die europäische Rechte darstellen. Erst im Juni diesen Jahres trafen sich die österreichischen Koalitionspartner ÖVP/FPÖ mit den Visegradstaaten.[1] Es deutet...

mehr lesen
Verlierer distanzieren sich, Sieger nicht!

Verlierer distanzieren sich, Sieger nicht!

- Verfasst von Wolfgang Bendel -  In der gesamten rechten Szene gibt es ein Ritual, das sie von den anderen Politszenen unterscheidet. Es ist die sogenannte Distanzeritis. Die AfD distanziert sich von der Identitären Bewegung, diese wiederum von der NPD. Einige AfD-Mitglieder distanzierten sich sofort von Höcke, als dieser vom Gegner (!) unter Beschuss geriet. Höcke seinerseits distanzierte sich...

mehr lesen
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial