GEGENSTROM.ORG

PLATTFORM FÜR RECHTE METAPOLITIK

 

Metapol Atas

PODCAST
 

DEUTSCHLAND UND DIE WELT

 

PHILOSOPHIE & THEORIE

 

DEBATTE

 

IM GESPRÄCH

Aktuelle Artikel

Biologismus – eine Kritik

Von Darwin zu Spencer – das moderne Denken. Mit der darwinschen Wende in den Naturwissenschaften im 19. Jahrhundert feierte die Evolutionstheorie ihren Durchbruch. Folglich fand die Idee der ständigen Höherentwicklung der Arten durch Auslese Eingang in das Denken der europäischen Massen und Intellektuellen. Der Brite Herbert Spencer, von seinen kritischen Zeitgenossen als „Darwins Pitbull“ bezeichnet, übertrug die Idee der Evolutionstheorie schließlich auf den Menschen. In Kombination mit...

Neues rechtes Magazin auf dem Markt – Der Werk Kodex setzt auf Provokation

Jetzt fragen sich bestimmt alle wieder: „Tut das not? Ein neues rechtes Magazin“. Doch dieses Magazin ist tatsächlich etwas neues, was es so in dieser Form bisher noch nicht auf dem Markt rechter Printmedien gab. Bereits in seiner ersten Ausgabe machen die Initiatoren des „Werk Kodex“ deutlich: Dies ist kein gewöhnliches Magazin. In seinem Selbstverständnis auf der ersten Seite beschreibt sich die Printveröffentlichung als „erste Designerzeitschrift und echte Magazinkultur von Rechts“,...

Neue Wege – Teil I

Bei dem nachfolgenden Text handelt es sich um eine Art Rezension von Gedanken eines politischen Aktivisten und Strategen der Deutschen Rechten. Die teilweise wortwörtliche Wiedergabe stellt nicht zwangsläufig eine Übereinstimmung der Überzeugungen der Redaktion mit denen des Autors des hier rezensierten Werkes dar.   Die Aussichtslosigkeit des politischen Kampfes und ihre Ursachen Der folgende Artikel stellt den ersten Teil einer Reihe dar, die sich mit Wegen und Strategien abseits der...

Der US-amerikanische Bildersturm und sein agressiv anti-weißes Narrativ

Die symbolischen Bilder aus der Großstadt Durham in North Carolina gingen nicht nur durch die nationalen US-Medien sondern schafften es bis auf die Fernsehbildschirme in Russland und dem Mittleren Osten: Am 14. August 2017 manifestierte sich ein bereits einige Monate andauernder landesweiter Bildersturm gegen konföderierte Statuen und Mahnmale in beschämenden Szenen von hasserfüllter Rhetorik, Vandalismus und purer Zerstörungswut. Im Anschluss an eine von wenigen Dutzend Menschen besuchten...

„Open Society“-Stiftung kommt nach Berlin

George Soros

Mitte April wurde bekannt, dass die „Open-Society“-Stiftung des US-Milliardärs und „Philanthropen“ George Soros plant, ihr Büro in Budapest aufzugeben und stattdessen im Laufe des Sommers eine Filiale in Berlin zu eröffnen. Die Stiftung beugt sich damit offenbar dem Druck der Regierung Viktor Orbáns und seiner Fidesz-Partei, die spätestens seit Beginn der sogenannten „Flüchtlingskrise“ vor drei Jahren verstärkt gegen Soros vorgeht. Für uns ist der geplante Umzug von Soros nach Berlin an...

Aktuelle Artikel

Was ist „rechts“?

Die Initiatoren dieses Internetblogs haben ihm bewusst den Beinamen „Plattform für rechte Metapolitik“ gegeben. Dabei kann innerhalb der deutschen Gesellschaft allerdings nicht von einem klaren Begriff gesprochen werden, wenn man das Wort „Rechts“ meint. Viel mehr wird der Begriff von Vielen völlig undifferenziert und zumeist polemisierend oder populistisch verwendet. Der Soziologe Armin Nassehi mag recht haben, wenn er dem sog. Rechts-Links-Schema eine abnehmende Bedeutung beimisst. Seiner...

Die Rückkehr der echten Rechten: Warum wir eine Neue Rechte brauchen.

Friberg echte Rechte

Kaum ein Begriff polarisiert derzeit innerhalb des rechten Lagers so sehr, wie der der Neuen Rechten. Dabei handelt es sich nicht einmal um eine einheitliche Gruppe mit einem homogenen weltanschaulichen Fundament. Vielmehr müssten wir – so die Feststellung des Instituts für Staatspolitik (IfS 2008, S. 36) – im Plural von den Neuen Rechten sprechen. Dennoch möchte ich ihn hier als Arbeitsbegriff zur Anwendung bringen, denn er drückt das aus, was heute nötiger denn je ist. Der Begriff Neue...

Donald Trump und die Krise des Liberalismus

Trump

Als der New Yorker Immobilien-Milliardär Trump im Juni 2015 erklärte für das Amt des 45. US-Präsidenten kandidieren zu wollen, wurde darüber noch gelacht – am lautesten wohl in den Redaktionsstuben auf dieser Seite des Atlantiks. Man wähnte sich bereits unangefochten auf der Siegerseite der Geschichte. Man kannte nichts anderes als den steten „Fortschritt“ unter westlicher Sonne. Dem Lachen folgte am 9. November 2016 fassungsloses Schweigen. Nach einem einzigartig polarisierenden Wahlkampf...

GEGENSTROM – Plattform für rechte Metapolitik

Pünktlich zum Start des Jahres 2017 möchten wir mit diesem Blog einen Beitrag der rechten metapolitischen Kultur im Internet leisten. Dieser Blog ist aus der Erkenntnis heraus geboren, dass es innerhalb der Deutschen Rechten – damit sind alle patriotischen und identitären Gruppe gemeint, für die Deutschland ihre Heimat ist – keine einheitliche Strategie und Taktik gibt. Tatsächlich mussten wir feststellen, dass teilweise gar keine strategischen Überlegungen innerhalb des rechten Lagers...