GEGENSTROM.ORG

PLATTFORM FÜR RECHTE METAPOLITIK

 

Metapol Atas

PODCAST
 

DEUTSCHLAND UND DIE WELT

 

PHILOSOPHIE & THEORIE

 

DEBATTE

 

IM GESPRÄCH

Aktuelle Artikel

Die FPÖ und das eherne Gesetz der Oligarchie

Die Tendenzen zur geradezu folgerichtigen inhaltlichen und organisatorischen Angleichung von Parteien jedweder Couleur und jedweden weltanschaulichen und ideengeschichtlichen Ursprungs innerhalb eines demokratischen Politsystems fasste der Soziologe Wilhelm Robert Michels bereits Anfang des 20. Jahrhunderts in seinem Hauptwerk zur Demokratieentwicklung unter der Begrifflichkeit des Ehernen Gesetzes der Oligarchie zusammen.

Das Beben von Chemnitz: Wieso das System zum Scheitern verurteilt ist?

Der Osten kommt derzeit nicht zur Ruhe. Die Presse überschlägt sich in ihren Hetztiraden gegen angebliche Ausschreitungen von sogenannten Rechtsextremisten in Chemnitz, während andere trauern um einen 35-jährigen, der sein Leben verlor, weil die Politik versagt hat. Egal ob wir die Zeitung aufschlagen, das Radio anschalten oder die abendlichen Nachrichten sehen wollen. Überall wird von dem Problem des Rechtsextremismus berichtet. Einige Politiker fabulieren hierbei von der oftmals schon...

In Chemnitz geht was: Die Verschiebungen nach rechts werden wahrnehmbar

Am 26. August hatte das Bündnis Pro Chemnitz zu einer großen Bürgerdemo aufgerufen, welcher ca. 7.000 Personen gefolgt sind. Was dieser ziemlich spontanen Großdemonstration vorausgegangen ist, soll im Nachfolgenden geschildert werden. Funke der Entfachung Die jüngsten Messerattacken, bei welchen zwei Personen ihr Leben lassen mussten und eine Person schwer verletzt wurde, war offenbar nur der letzte Funken zum Aufbegehren der Bürger. Bereits in der Vergangenheit machte Chemnitz mit...

Neue Wege – Teil II

Die Aussichtslosigkeit des politischen Kampfes und ihre Ursachen Im zweiten Teil dieser Reihe wird das Gemeinschaftsprojekt des „Lebens im Klan“, wie es die Gruppe selbst nennt, vorgestellt, welches sich insbesondere um die in identitären Kreisen zunehmend an Bekanntschaft gewinnende Musikgruppe „Les Brigandes“ dreht. Bekannt wurde diese insbesondere durch ihre Musikvideos, in welchen die jungen Sängerinnen der Gruppe immer mit maskierten Gesichtern auftreten. Die Lebensgemeinschaft...

„Von einem, der auszog, das Dienen zu lernen“ – eine versteckte Selbstanklage oder Die Erosion der westlichen Gesellschaften im Gezeitenwechsel

Unsere Gesellschaft

Herbst 2017 Es ist sieben Uhr, als ich die brechend volle S-Bahn betrete. Mit Müh’ und Not ergattere ich den letzten Platz. Die Blicke meiner Mitfahrer sind entweder leer auf einen imaginären Fixpunkt im Nirgendwo gerichtet oder ruhen auf dem Smartphone. So auch bei dem vielleicht 16- jährigen Mädchen mir gegenüber mit den überdimensionalen Kopfhörern, dem gerade der Kugelschreiber von ihrem Schulheft herunterfällt. Schnell hebe ich ihn auf und reiche ihn ihr mit einem Lächeln. Das Mädchen...

Aktuelle Artikel

NPD-Verbotsverfahren: Eine Analyse

NPD-Verbot 2017

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts im NPD-Verbotsverfahren – keine rechtskonforme Entscheidung nach Art. 21 II GG, sondern richterliche Rechtsetzung gegen Deutschland und den deutschen Nationalstaat Verbot pseudo-„begründet“, aber nicht beschlossen Das Bundesverfassungsgericht hat am 17. Januar 2017 sein Urteil verkündet, durch welches zwar die NPD selbst nicht für verfassungswidrig im Sinne von Art. 21 Abs. 2 GG erklärt wird, dafür aber ihr Bekenntnis zum deutschen Nationalstaat und...

Gedenken statt sühnen. Warum Dresden so wichtig ist.

Dresden 1945

Am 13. Februar 2017 jährte sich das Gedenken der Toten, die ihr Leben in einem beispiellosen Feuersturm verloren haben. Obgleich die Zahl der Opfer alliierter Massenbombardierung mittlerweile auf 25.000 geschrumpft ist, kann davon ausgegangen werden, dass sich die tatsächlichen Zahlen beim Zehnfachen davon bewegen. Die Zahl der Opfer, die zu Ende des 2. Weltkrieges in Dresden ihr Leben verloren haben, dient noch heute als Objekt einer teilweise unsachlich geführten Diskussion. Dennoch ist...

Vision Nova Europa: Utopie oder Gebot der Stunde? Teil 2

Johannes Scharf

zuvor erschienen in "Was tun? Ein Vademecum der Reconquista", Ahnenrad der Moderne, Bad-Wildungen, 2016 Der Zionismus und die Gründung eines Ethnostaates  Schon in der ersten Hälfte des 19. Jh. hatte der ehemalige US-Konsul in Tunis, Mordechai Immanuel Noah, die Idee einer Judenstadt als Sammelpunkt für die Juden der Welt vertreten, bevor eine Wiederinbesitznahme Palästinas möglich sei, und 1825 auf Grand Island im Bundesstaat New York die Stadt Ararat gegründet. Zwar warb Noah bei...

Vision Nova Europa: Utopie oder Gebot der Stunde? Teil 1

Johannes Scharf

zuvor erschienen in "Was tun? Ein Vademecum der Reconquista", Ahnenrad der Moderne, Bad-Wildungen, 2016  „Zivilisationen gehen durch Selbstmord und nicht durch Mord zugrunde.“[1]  Arnold Toynbee  Einleitung Weit mehr als eine Million sogenannter Flüchtlinge rollte im Jahr 2015 – gleich einer Lawine – über unser Land, doch die Anfang 2016 abgehaltenen Landtagswahlen in den Bundesländern Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt offenbarten, dass zwar in manchen Gegenden bis zu...

Das „Intermarium-Projekt“. Eine geopolitische Idee für die Spaltung Europas.

Nato

Die politischen Wurzeln und das Entstehen der "Intermarium"-Idee Als im November 1918 die Kanonen und Gewehre in Europa zum Schweigen gebracht worden waren, entfaltete sich ein neues Kapitel der europäischen Geschichte. Im Nachkriegschaos entstanden mehrere Krisen, die den Kontinent fest im Griff hielten. Der Sieg der Allierten brachte Großbritannien, Frankreich und den Vereinigten Staaten nicht den ersehnten Wohlstand und das wirtschaftliche Wachstum, das sie sich von ihrem Triumph und den...

Trump: Wichtige Akteure seines Kabinetts. Who is who?

Trump

Bei allem Medienhype um Donald Trump selbst wollen wir heute einmal einen Blick auf sein Kabinett richten. Denn auch wenn es an erster Stelle natürlich Trump persönlich ist, der für den gegenwärtigen Paradigmenwechsel steht, dann fällt er seine Entscheidung natürlich nicht alleine, sondern wird von seinen Mitarbeitern maßgeblich beeinflusst. Wer sind also die wichtigsten Berater und Minister, die an der Neuausrichtung der USA mitwirken? Zunächst fällt der Blick auf Stephen Bannon, Trumps...

Dominique Venner. Europäer, Rebell und Mystiker

Dominique Venner

„Ich übergebe mich dem Tod, um die trägen Geister aus ihrem Dämmerschlaf zu wecken.“ Aus dem Abschiedsbrief von Dominique Venner am 21.05.2013 Dominique Venner wurde am 16. April 1935 in der französischen Hauptstadt Paris geboren. Er war Schriftsteller und Historiker, veröffentlichte etwa 50 Werke und war Herausgeber mehrerer historischer Buchreihen. Er nahm am Algerienkrieg, dem Budapester Aufstand und dem Putsch gegen Charles de Gaulle teil. Mit 78 Jahren erschoss er sich am 21. Mai 2013...

Wir befinden uns im Widerstand – Eine Revolution tut not!

Matrix

Es ist unbestreitbar, dass wir uns in einer spannenden Zeit befinden. Die Gesellschaft ist dabei, sich zu verändern. Es bahnt sich ein Paradigmenwechsel an, der sich früher oder später auf allen Ebenen bemerkbar machen dürfte. Bereits jetzt können wir beobachten, wie sich einzelne Akteure aus dem Establishment langsam umpositionieren. Die Opportunisten, die es wohl in jedem System im Überfluss gibt, bereiten sich schon einmal auf einen eventuellen Wechsel vor. So mancher Journalist schlägt...