Populistische Intellektuelle in Südamerika: Einige Perspektiven

Populistische Intellektuelle in Südamerika: Einige Perspektiven

Der folgende Text wurde von Cristián Barros verfasst und von Alexander Markovics vom Englischen ins Deutsche übersetzt. Barros lehrt an der University of Development in Chile und der Nagaoka University of Technology in Japan. Er ist Autor von sechs Büchern und Umweltaktivist in Patagonien. Markovics ist Historiker sowie Generalsekretär und Pressesprecher des Suworow-Instituts. Des Weiteren hat...

mehr lesen
Der geplante Staatsstreich der USA in Venezuela

Der geplante Staatsstreich der USA in Venezuela

Ein Kampf ums Öl, Südamerika und die Monroe-Doktrin Als sich am 24.01.2019 der venezolanische Parlamentspräsident Juan Gaido ohne Wahl zum Präsidenten des Landes erklärte und prompt von den USA anerkannt wurde, waren viele Beobachter entsetzt. Einen derartig unverblümten Regime-Change hatte man bisher nicht gesehen. Dass es zu einem Eingreifen der USA in die Politik des Landes kommen würde, war...

mehr lesen